+43 664 434 88 99
·
Office@Bau-Meisterin.at
·
Montag - Donnerstag 09:00-16:00
Anfrage

Tätigkeitsfelder

Wo Ich tätig bin

Mit allen Wassern gewaschen

„Nach vielen Jahren in der privaten und öffentlichen Bau- und Immobilienbranche richtet sich meine Tätigkeit im Konfliktmanagement vornehmlich an Zielgruppen aus folgenden Bereichen:“
  • Bauwesen
  • Immobilienwesen
  • Objekt- & Hausverwaltung
  • Umweltmediation
  • Wirtschafts- und Arbeitsmediation

BAUWESEN

Mögliche Konfliktbeteiligte:

  • Bauherr/Eigentümer
  • Planer/Architekt
  • Behörden
  • Kommunen
  • (zukünftige) Bewohner/Nutzer/Mieter
  • Eigentümer
  • Auftragnehmer
  • Bauunternehmer/Bauträger
  • Anrainer
  • Nachbarn
  • Ausführende Unternehmen der verschiedenen Gewerke
  • Bauleiter/ Polier/ Arbeiter vor Ort
  • Lieferanten
  • uvw ...

Bei der Herstellung/Renovierung/Sanierung eines Objektes sind viele Personen und Unternehmen involviert, womit aufgrund der Vielzahl verschiedenste Persönlichkeiten schon prinzipiell ein hohes Konfliktpotential droht. Gerade im Bauwesen kommt hinzu, dass die Arbeiten in Summe sehr komplex sind und es sehr viele Schnittpunkte zwischen den einzelnen Projektbeteiligten gibt. Sehr hohe finanzielle Risiken erhöhen zusätzlich noch den Druck auf alle.

IMMOBILIENWESEN

Mögliche Konfliktbeteiligte:

  • Vermieter
  • Mieter
  • Verkäufer
  • Käufer
  • Generalunternehmer
  • Bauträger
  • Projektentwickler
  • Makler
  • Kreditgeber/-nehmer
  • Investoren
  • Eigentümer(-gemeinschaften)
  • uvw ...

Konflikte in der Immobilienwirtschaft sind häufig sehr komplex und mit hohem finanziellen Aufwand verbunden. Durch eine professionelle Mediation, Moderation oder Beratung können hier Konflikte kanalisiert, Arbeitsabläufe verringert und Kosten begrenzt werden.

OBJEKT- & HAUSVERWALTUNG

Mögliche Konfliktbeteiligte:

  • Hausverwalter
  • Objektverwalter
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Hausbetreuer
  • Vermieter
  • Mieter
  • Eigentümer
  • Nachbarn
  • Anrainer
  • Bauträger
  • uvw ...

Bei Immobilien im Bereich der Objekt- und Hausverwaltung kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen der Hausverwaltung und den Mietern/Eigentümern, wenn es um Themen wie Betriebskosten, Kommunikation, Instandhaltung, Mängelbehebung, Reinigung, Verbesserungsmaßnahmen, Objektbetreuung, Winterdienst, etc. geht.

 

Diese Konflikte sind oftmals bereits sehr weit fortgeschritten und tief verwurzelt, da sie sich über einen (jahre-)langen Zeitraum entwickeln und sich Emotionen zunehmend aufgestaut haben. Gerade in diesen Fällen ist die Mediation ein probates Mittel, um diese Konflikte rasch und kostengünstig zu lösen und um die Kommunikation untereinander wieder zu fördern.

UMWELTMEDIATION

Mögliche Konfliktbeteiligte:

  • Bauherr/Eigentümer
  • Planer/Architekt
  • Behörden
  • Kommunen
  • (zukünftige) Bewohner/Nutzer/Mieter
  • Eigentümer
  • Auftragnehmer
  • Bauunternehmer/Bauträger
  • Anrainer
  • Nachbarn
  • Verbände zum Schutz der Umwelt
  • uvw ...

Projektrealisierung trifft auf Demokratisierung: Umweltmediation ist ein Instrument zur einvernehmlichen Regelung von Konflikten bei Projekten mit Umweltauswirkungen. Besonders bei Umweltfragen differieren Meinungen und oft auch Gutachten stark. Als unabhängige Mediatorin sorgt man in diesem oft überdurchschnittlich emotionalen Konfliktbereich vor allem für eine geordnete, ausgeglichene Kommunikation und für eine beiderseitige Kompromissbereitschaft.

 

In einem freiwilligen Verfahren erarbeiten möglichst alle von dem Vorhaben Betroffenen eine gemeinsame Lösung.

WIRTSCHAFTS- & ARBEITSMEDIATION

„Konflikte sind Zeit- und Ressourcenfresser und wirken sich im Berufsleben unweigerlich auf die Betriebsergebnisse aus.“

Mögliche Konfliktbeteiligte:

  • MitarbeiterInnen
  • Führungskräfte
  • KundInnen
  • Geschäftspartner
  • Lieferanten
  • UVM...

„Wo Menschen arbeiten, gibt es Konflikte.“ – Es ist nicht selbstverständlich, aber völlig normal, dass Differenzen und Konflikte auftreten. Statistiken zeigen, dass durch Konflikte zwischen Mitarbeitern und Führungskräften Unternehmen beträchtliche versteckte Kosten entstehen, insbesondere im Bereich der Personalkosten. Denn die Konfliktbeteiligten vergeuden sehr viel Zeit damit, sich auf den jeweiligen Konflikt zu konzentrieren und „Verbündete“ zu suchen, anstelle ihre Arbeitsaufgaben zu erfüllen.

 

Es ist zudem nachgewiesen, dass sowohl die Krankenstandhäufigkeit als auch die Kündigungsquote durch interne Konflikte innerhalb von Arbeitsgemeinschaften erheblich steigen.

 

Eine neutrale, externe Mediation ist hier die optimale Maßnahme, um Konflikte zwischen Personen/-gruppen zielorientiert und für alle Beteiligten zufriedenstellend zu lösen. Wirtschaftsmediation bewirkt hier eine konstruktive Beilegung eines Konflikts durch die Streitparteien in allen wirtschaftlich oder betrieblich relevanten Angelegenheiten.

Lassen Sie mich helfen!

Jeder Konflikt ist auch eine Chance!

Tel.: +43 664 434 88 99

office@bau-meisterin.at Mo – Dor 09:00-16:00

Wie kann ich Ihnen helfen?

Rufen sie mich gerne an : +43 664 434 88 99

·  Mo – Do 09:00 – 16:00
Datenschutz
Alexandra Schorn Mediation und Konfliktmanagement, Inhaber: Alexandra Schorn (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Alexandra Schorn Mediation und Konfliktmanagement, Inhaber: Alexandra Schorn (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.